Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Schufa Eintrag löschen

Schufa Einträge es mitunter unmöglich machen einen Kredit aufzunehmen, doch was ist zu tun, wenn der Schufa Eintrag nicht stimmt oder nicht mehr stimmt? Erfahren Sie hier wie sie einen Schufa Eintrag löschen lassen können. Es gibt verschiedene Kriterien für Schufa Einträge. Generell gilt nach einem getilgten, abbezahlten Kredit wird nach drei Jahren der Schufa Eintrag automatisch gelöscht, somit taucht er bei der Berechnung des Score Wertes nicht mehr auf. Ebenso werden nach drei Jahren die Daten bei Amtsgerichten für eidesstattliche Versicherungen gelöscht. Eröffnet man ein neues Girokkonto bei einer Bank oder stellt eine Anfrage für einen Kredit werden diese bereits nach 10 Tagen nicht mehr an die Schufa weitergegeben. Sollten diese jedoch bereits in den Score Wert mit einfließen, werden diese nach einem Jahr gelöscht. Eine Schufa Selbstauskunft kann kostenfrei von jedem Bürger einmal im Jahr angefordert werden. Natürlich kann auch der Schufa ein Fehler passieren und falsche Daten zur falschen Person speichern. In dieser Zeit darf die Schufa keinerlei Auskünfte über diese Person weitergeben. Bis die Prüfung beziehungsweise die Korrektur der Daten abgeschlossen ist. Der Bürger muss selber den Fehler bei der Schufa bekannt geben. Um diesen Schufa Eintrag löschen zu lassen, können sie direkt einen Musterbrief auf der Internet Seite der Schufa herunterladen und ausfüllen oder den Vordruck der Verbraucherzentrale verwenden. Die Schufa prüft dann, wer den Fehler verursacht hat. Ist dieses nicht durch die Schufa selbst, sondern durch die Bank oder Mobilfunkanbieter zu Stande gekommen, muss sich der Bürger selber an das Kreditunternehmen oder Mobilfunkanbieter wenden. Denn die Person muss selbst den Nachweis dafür erbringen, dass der Schufa Eintrag falsch gespeichert oder inkorrekt übermittelt worden ist, um den Schufa Eintrag löschen zu lassen. Erst dann löscht oder ändert die Schufa diesen Eintrag umgehend.

Schufa Eintrag Löschen vorzeitig

Liegt der Schufa einen Eintrag vor und ist dieser innerhalb von 6 Wochen restlos beglichen und wurde die Schufa mit einem Nachweis über die gezahlte Forderung informiert, so wird der Schufa Eintrag gelöscht. Liegt eine Forderung von 1000 EURO oder weniger vor, fließt diese Forderung nicht mit in den Schufa Score Wert ein. Wichtig ist auch hier, das über diese Forderung noch keinen Vollstreckungsbescheid erlassen worden ist. Es sollte also jeder Bürger in Deutschland einmal im Jahr kostenfrei telefonisch oder schriftlich eine Schufa Selbstauskunft anfordern, um seine dort gespeicherten Daten einzusehen und falsch Daten ändern zu lassen. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zum löschen von falschen Schufa Einträgen finden Sie hier: Schufa Eintrag löschen Vorlage im PDF Format und Vorlage im MS-Office DOC Format.